Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

DATENSCHUTZERKLÄRUNG PRINZHORN

 

§ 1 Einleitung

 

(1) Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website und der Inanspruchnahme unserer Leistungen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, etc.

§ 2 Verantwortlicher/Datenschutzbeauftragter

 

(1) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung [„DSGVO“] ist Frank Richter, 3130 Spremberg, Deutschland, An der Heide B5, E-Mail: Datenschutz_DUSP(at)dunapack-spremberg.de (siehe auch unser Impressum).

§ 3 Allgemeine Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

 

(1) Alle personenbezogene Daten werden von uns nur insoweit erhoben und verarbeitet, als dies für die Bereitstellung der Website, die Beantwortung von Anfragen, die Bearbeitung und Abwicklung der uns erteilten Aufträge/mit uns abgeschlossenen Verträge (gemeinsam kurz „Vertragsverhältnisse“) notwendig ist, oder um Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen und Angeboten zu verschaffen. Die personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum entsprechenden Zweck und unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen genutzt.

 

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 DSGVO:

 

(a) Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund einer Einwilligung der betroffenen Person, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(b) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(c) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir als Verantwortlicher unterliegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(d) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(e) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen worden ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(f) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage.

 

(3) Die anfallenden personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Zwecke erforderlich ist, für die wir die personenbezogenen Daten erhoben haben. Eine Speicherung darüberhinaus kann dann erfolgen, wenn eine Speicherung aufgrund von europäischen oder nationalen Rechtsvorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen ist.

 

(4) Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie gegenüber uns folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

 

(5) Auch weisen wir Sie darauf hin, dass Ihnen ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zusteht. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (1080 Wien, Wickenburggasse 8).

 

(6) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebotes auf beauftragte Auftragsverarbeiter zurückgreifen oder Ihre Daten – soweit dies rechtlich zulässig ist – an andere Empfänger weitergeben, werden wir Sie darüber gesondert informieren.

 

§ 4 Kontaktaufnahme und Beantwortung von Anfragen

 

(1) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E-Mail Adresse, allenfalls Name und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten. Um diese Anfragen tatsächlich und korrekt beantworten zu können, kann es erforderlich sein, Ihre Anfrage bzw. die mitgeteilten Daten an andere Konzerngesellschaften der Prinzhorn-Gruppe weiterzuleiten. Diese Weiterleitung erfolgt jedoch ausschließlich zu dem Zweck Ihre Anfrage beantworten zu können.

 

(2) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

§ 5 Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Vertragsverhältnisse

 

(1) Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese ausschließlich zur Abwicklung und Erfüllung der Vertragsverhältnisse.

 

(2) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

§ 6 Besuch unserer Website

 

(1) SSL-Zertifikat

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

(2) Wenn Sie unsere Website bloß zu Informationszwecken nutzen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt und die für uns technisch erforderlich sind, um eine mühelose Nutzung unserer Website zu ermöglichen und die Systemsicherheit und -stabilität zu gewähren, und zwar: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Meantime (GMT), Inhalt der Anforderung, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils über­tragene Datenmenge, anfordernde Website, Browser, Betriebssystem und Oberfläche und Sprache und Version der Browser Software.

 

(3) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten können bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internet-Browser bzw. vom Internet-Browser des Nutzers gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Betriebssystem bzw. Ihren Computer übertragen. Cookies sollen das Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver machen. Ihre Browser-Einstellungen können Sie entsprechend Ihren Vorstellungen anpassen und daher auch die Annahme von bestimmten oder auch allen Cookies ablehnen. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Schließlich werden Cookies von uns auch dafür eingesetzt, um Sie für weitere Besuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssen Sie sich bei jedem Besuch erneut einloggen.

 

(4) Google Analytics

 

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

 

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

 

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

 

§ 7 Verarbeitung von Bewerberdaten

 

(1) Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die bekanntgegebenen Daten und übermittelten (hochgeladenen) Unterlagen zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Ihre Daten und Unterlagen werden jedenfalls für die Dauer des Bewerbungsverfahrens und danach solange gespeichert, als dies gesetzlich zulässig ist.

 

(2) Sofern Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, speichern wir Ihre Daten und Unterlagen über die gesetzlich zulässige Speicherdauer hinaus und geben diese an andere Konzerngesellschaften der Prinzhorn-Gruppe weiter, um prüfen zu können, ob Sie für andere freie Stellen in Betracht kommen. Diesbezüglich erhalten Sie jedoch auch gesonderte Informationen.

 

§ 8 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

 

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt durch einen Widerruf unberührt.

 

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessensabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

§ 9 Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

(1) Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen und zu aktualisieren, damit diese den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung angemessen abzubilden bzw. umzusetzen. Bei einem Besuch unserer Website bzw. der Inanspruchnahme unserer Leistungen gilt die jeweilige zu diesem Zeitpunkt aktuelle Version der Datenschutzerklärung.

 

Version 02 Gültig ab 16.07.2018